Feedback zur Website
Mobile Version
Sie verwenden den Browser Internet-Explorer in der Version 8 oder kleiner. Dieser Browser ist leider nicht standardkonform und daher nicht geeignet zur Betrachtung dieser Seite. Bitte laden Sie sich einen geeigneten Browser herunter (z.B. Firefox).
Die BMK von Außen Schulalltag an der BMK Kunstunterricht Unterricht

Schulvorstand der Beruflichen Schule für Medien und Kommunikation

Was ist der Schulvorstand und welche Aufgaben hat er?

Der Schulvorstand ist das höchste Entscheidungsgremium einer berufsbildenden Schule und fördert die Zusammenarbeit mit allen an der Ausbildung Beteiligten.

Der Schulvorstand entscheidet über grundlegende Ziele der Schule sowie wirtschaftliche Angelegenheiten, z. B.

  • die Ziele, Schwerpunkte und Organisationsformen der pädagogischen Arbeit im Rahmen eines Qualitätsmanagements,
  • die Ziel- und Leistungs-Vereinbarungen,
  • die Grundsätze für die Verwendung der Personal- und Sachmittel im Rahmen ihrer Zweckbestimmung sowie über Grundsätze der Beschaffung und Verwaltung der Lernmittel.

Entschieden wird weiterhin über Elemente der Gestaltung des Schullebens, wie z.B.

  • die Hausordnung,
  • die Namensgebung für die Schule,
  • Durchführung von Geldsammlungen unter Schülern und Eltern.

Schulvorstand der Beruflichen Schule für Medien und Kommunikation

Vorsitzender

Ralph Walper (Schulleiter)

Wirtschaftsvertreter

Uwe Kaßner
Frank Lüttschwager

Kirsten Vogt

Wirtschaftsvertreter (Ersatzmitglieder)

Jenny Barucha

Charlotte Nassauer-Keßler

Denise Scollie

Lehrervertreter

Thomas Bissinger

Tanja Hesse

Christina Nill

Lehrervertreter (Ersatzmitglieder)

Ronald Behrens

Lennart Hoffmann

Barbara Reitmann

Gewerkschaftsvertreter

Rudolf Lösel

Fragen und Antworten sowie weitere Informationen

Kontakt zu Mitgliedern des Schulvorstands können Sie bei Bedarf über das Schulbüro herstellen.