Mobile Version
Sie verwenden den Browser Internet-Explorer in der Version 8 oder kleiner. Dieser Browser ist leider nicht standardkonform und daher nicht geeignet zur Betrachtung dieser Seite. Bitte laden Sie sich einen geeigneten Browser herunter (z.B. Firefox).

Fachangestellte(r) für Markt- und Sozialforschung

Ganz FAMStastisch: Schwarzlichtviertel, Rocket Beans TV & Junge Helden

Der Abschlussjahrgang der Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung hat am 26. September 2018 in drei Projektteams seine Marktforschungsstudien in der ViF präsentiert. Die Auftraggeber der Studien Rocket Beans TV, das Schwarzlichtviertel und der Verein Junge Helden erfuhren interessante Insights über ihre Unternehmen und Kunden und waren ebenso wie die Mitauszubildenden, Ausbilder*innen, Lehrkräfte und Ehemaligen von den Studien und Präsentationen begeistert.

 

Für das Schwarzlichtviertel wurde Licht ins Dunkel gebracht. Der Kunde konnte erfahren, wie zufrieden die Besucher*innen sind und was optimiert werden kann.  Und der Film des Teams begeisterte die Auftraggeber so sehr, dass er als Imagefilm weiter genutzt werden wird. Schaut doch einmal bei Facebook nach.

Für Rocket Beans TV wurden 3000 Zuschauer*innen des Internet-TV-Kanals befragt: Ist mehr Werbung möglich? Wie steht es um die Awareness, die Likeability und den Brandfit? Und wer würde den Supportes Club unterstützen? Mit den Studienergebnissen gibt es nun viel Raketentreibstoff für weitere Höhenflüge der Bohnen.

Entscheidend ist die Entscheidung. Das war die Botschaft der Studie für den Kunden „Junge Helden e.V.“ rund um die Organspende. 60% der Bevölkerung könnte sich vorstellen, ein Organ zu spenden, viele kennen sich aber mit der aktuellen Regelung gar nicht aus und 77% wünschen sich mehr Aufklärung zu diesem Thema. Nächste Woche werden die Ergebnisse sogar Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in Berlin vorgelegt.

Alle drei Gruppen haben durch ihr persönliches Auftreten, die Struktur der Präsentationen, die Einbindung des Publikums, die gestalteten Folien und die tollen Videos überzeugt. 

Als besonderer Gast war noch die FAMS-Klasse der Stauffenbergschule aus Frankfurt gekommen, um zum Abschluss ihre Alumni-Befragung vorzustellen. Es wurden bundesweit alle ehemaligen FAMS-Auszubildenden befragt. Besonders positiv für unseren Standort: den Hamburger FAMS gefiel laut der Ergebnisse ihre Ausbildung überdurchschnittlich gut.

Der besonders engagierte Jahrgang 2016 hat sich bei seinen Lehrerinnen Claudia Schreyer und Steffani Studt für die Begleitung der Studien sowie bei Reimar Reetz für die Unterstützung bei der Videoproduktion herzlich bedankt. 

Abschließend  wurden die tollen Ergebnisse bei einem Get Together gemeinsam gefeiert und es gab noch einen regen Austausch mit allen Beteiligten.

Wir bedanken uns für die schöne Ausbildungszeit und wünschen allen erfolgreiche Prüfungen!

Zurück