Feedback zur Website
Mobile Version
Sie verwenden den Browser Internet-Explorer in der Version 8 oder kleiner. Dieser Browser ist leider nicht standardkonform und daher nicht geeignet zur Betrachtung dieser Seite. Bitte laden Sie sich einen geeigneten Browser herunter (z.B. Firefox).
Die BMK von Außen Schulalltag an der BMK Kunstunterricht Unterricht

Medienschule

Zum Abschluss ein Truckstop

Der Missio-Truck bei uns an der Schule

Die Aktionsreihe „Rechts vom Bundestag“ geht in die Sommerpause und kommt zur Bundestagswahl wieder. Der Missio-Truck zum Thema „Menschen auf der Flucht“ stand für eine Woche auf dem Gelände der bmk. Ca. 250 Schüler*innen und Lehrer*innen wurden durch den Truck geführt und mit fiktiven Rollen von Geflüchteten konfrontiert. Zusätzlich wurden, mit Fokus auf die Rohstoffkriege im Kongo und dem Thema der Handynutzung, die Schüler*innen für einen nachhaltigen Konsum und für Zusammenhänge zwischen westlichem Konsum und Fluchtursachen sensibilisiert. Eine tolle Erfahrung.

 

Seit Beginn der Aktionsreihe können wir auf viel Resonanz zurückschauen und festhalten, dass sich Aufwand und Engagement für unsere Schüler*innen und unsere Schulkultur gelohnt haben. Drei Schüler*innen ließen sich zu Multiplikator*innen der Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung „Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen“ ausbilden und halfen bei der Ausgestaltung. Insgesamt wurden drei Klassen durch die Ausstellung geführt. Es sind viele an den Stellwänden stehen geblieben. Zum Vortrag von Carina Book über die „Identitäre Bewegung“ kamen ca. 350 Schüler*innen und führten im Anschluss eine intensive Diskussion. Auf den Workshops des DEVI zum Thema „gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ konnten sieben Kolleg*innen, fünf Klassen und 10 weitere Schüler*innen in einem Intensiv-Workshop das Thema vertieft diskutieren.

Neben der gelungenen thematischen Konfrontation wurde deutlich, dass die Schüler*innen der bmk keinesfalls apolitisch oder uninteressiert sind.

Weiter gehts nach den Sommerferien mit einer Debatte aller Vertreter*innen der politischen Parteien im Forum der Schule und der Wahlsimulation „juniorwahl“. Beide Aktionen begleiten unsere Schüler*innen auf dem Weg zur Bundestagswahl.

Zurück